iiiService:
................................


Webams

Pistenbericht

Lifttarife

Treffpunkt

Feldberg-Ort

................................





................................

Wer mehr als einen Tag am Feldberg wandern will wird von der Schwarzwälder Wanderidee begeistert sein. Neun Hotels haben sich zusammengeschlossen, um den Feldberg und den Südschwarzwald auf neun unvergesslichen und gepäckfreien Etappen wanderbar zu machen.
Auf 160 Kilometern schlängelt sich die durchgehend markierte Route vom Feldberg (1) (oder jedem anderen Etappenpunkt) am Westweg entlang zu Notschrei (2) und Wiedener Eck (3). Von dort erklimmt sie auf einer Rundtour den Belchen. Vom Kronprinz des Schwarzwalds steht eine Etappe zu den Todtnauer Wasserfällen an, deren Rauschen noch in den Ohren klingt, wenn man längst am Weg durch Wiesetal zur „Lawine“ (4) in Fahl ist. Wo im Winter Weltcup-Skirennen ausgetragen werden, schnauft man anderentags bergauf, am Herzogenhorn vorbei (oder mit einem Abstecher hinauf), um spätestens am Schlussanstieg zum Blössling wieder auf den Westweg zu treffen. Die Königsetappe gipfelt am Hochkopf, dann folgt der Abstieg nach Todtmoos (5).
Schluchtensteig und Schwarzatal
Auf dem neuen Schluchtensteig wartet ein Tag zum Erholen, zur Abwechslung mit großer Kultur statt Natur satt, in Form der größten Kuppelkirche nördlich der Alpen in St. Blasien. Ziel ist Höchenschwand (6), das Dorf über den Wolken. Was aus dem Schluchsee kommt, fließt als Schwarza durch das bis zu 600 Meter tiefe gleichnamige Tal. Es ist sicher einer der gewaltigsten und abgeschiedensten Naturräume in Deutschlands, der am Weg zur Traditionsbrauerei Rothaus (7) durchwandert wird. Hier wird das berühmte „(Tannen-)zäpfle“ gebraut, das im ganzen Südwesten Inbegriff eines guten Bieres ist. Aber nicht zuviel genießen. Noch warten drei Etappen.
Titisee und Ravennaschlucht
Es gibt nicht viele Wanderungen, die neun Tage ohne Schwachstelle auskommen. Herrliche Hochwälder begleiten den Weg über Lenzkirch bis zum berühmten Titisee (8), fantastische Tiefblicke ins Höllental und die wildromantische Ravennaschlucht begeistern auf der Etappe nach Hinterzarten (9), ehe der Schlussakkord zurück zum Feldberg (1) aussteht.

Schwarzwälder Wanderidee

www.wanderidee.de
Die Schwarzwald-Hotels

1. Familienhotel Feldberger Hof l Feldberg
2. Waldhotel am Notschrei l Oberried
3. Berghotel Wiedener Eck l Wieden
4. Gasthaus Lawine l Todtnau-Fahl
5. Schwarzwaldgasthof Rössle l Todtmoos
6. Portens Hotel Fernblick l Höchenschwand
7. Schwarzwaldhotel Rothaus l Grafenhausen
8. Maritim Titisee Hotel l Titisee
9. Hotel Imbery l Hinterzarten
Rundtour um den Feldberg Etappen):

1 Westweg, Höllental, Ravenna-Schlucht
2 Feldsee, Feldseekessel
3 Westweg, Feldberggipfel, Notschrei
4 Westweg, Belchen-Gipfel
5 Knöpflesbrunnen, Todtnauer Wasserfälle
6 Bernauer Kreuz, Westweg, Hochkopfturm
7 Hohwehraschlucht, St. Blasien Dom, Dachsberg
8 Schwarzabruck, Mettmatal
9
Steinatal, Hochfirst, Titisee